Parolen


Friedensrichterwahlen Kreise 6 + 10
Ursula Weber Rajower als Friedensrichterin

Unsere Stadtratskandidaten
In den Stadtrat:
Susanne Brunner und Roger Bartholdi
Top5
Gegenvorschlag «Ernährungsinitiative» NEIN

Kantonsrat

Kantonsräte der SVP Stadt Zürich in alphabethischer Reihenfolge.

Bruno Amacker

Bruno Amacker
Kämpft gegen den links-grünen Zeitgeist in der Stadt Zürich. Mit einem bürgerlich/liberalen Konzept setzt er sich dafür ein, dass der den traditionellen Werten verpflichtete Bürger wieder eine Stadt bekommt, in der sich Arbeit lohnt, der Wohlstand gemehrt und staatliche Eingriffe sowie Schikanen abgebaut werden.

Beruf
RA, lic. iur., Bezirksgerichtsvizepräsident
Jahrgang
1963
Stadtkreis
6+10
Kommission Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit (KJS)
Im KR seit 2013

Ernst Bachmann

Ernst Bachmann
Als beliebter Quartierwirt und Präsident des Zürcher Gastgewerbes weiss Ernst Bachmann, wo Gewerbe und Bevölkerung der Schuh drückt. Deshalb setzt sich Ernst Bachmann für weniger Bürokratie und tiefe Abgaben und Gebühren ein. Damit dem Mittelstand wieder mehr Luft zum Atmen bleibt.

Beruf
Wirt
Jahrgang
1946
Wahlkreis
1+2
Im KR seit 2004

Hansruedi Bär

Hansruedi Bär
Wer arbeitet, soll gut und in Würde leben können. Das ist das Credo von Hansruedi Bär. Deshalb kämpft er dafür, dass die Sozialhilfe nicht höher als das durch eigene Arbeit erzielte Einkommen sein darf. Denn sonst werden Sozialschmarotzer für ihren Missbrauch belohnt.

Beruf
Kfm. Geschäftsinhaber
Jahrgang
1945
Wahlkreis
11+12
Kommission Aufsichtskommission Bildung und Gesundheit (ABG)
Im KR seit 2001
Website www.hansruedi-baer.ch

Nina Fehr Düsel

Fehr Duesel Nina DSC8584
Die Versicherungsexpertin Nina Fehr Düsel setzt sich für ein offenes und sicheres Zürich ein. Sie ist der Gegenpol zum rot-grünen Stadtrat, der unserer Stadt, unserer Wirtschaft und unserem Gewerbe mit seiner oft lebensfremden, bürokratischen Politik schadet. Mit ihrer Erfahrung steht Nina Fehr Düsel für den längerfristig attraktiven Lebens- und Arbeitsort Zürich ein.

Beruf
Juristin
Jahrgang
1980
Stadtkreis
7+8
Kommission Geschäftsprüfungskommission (GPK)
Im KR seit 2015
Website www.ninafehrdüsel.ch

Benedikt Hoffmann

Benedikt Hofmann
Als langjährigem Mitglied der Sozialbehörde der Stadt Zürich ist Benedikt Hoffmann die Sozialpolitik ein wichtiges Anliegen. Sozialhilfe soll nur in eigentlichen Notlagen zum Zug kommen und in erster Linie eine Überbrückungshilfe sein. Es darf nicht sein, dass Arbeit sich nicht lohnt!

Beruf
Bezirksrichter
Jahrgang
1970
Stadtkreis
6+10
Kommission Geschäftsprüfungskommission (GPK)
Im KR seit 2015

Roger Liebi

Roger Liebi
Stellt Freiheit, Wohlstand und Eigenverantwortung der Schweizerinnen und Schweizer über seine eigenen politischen Ziele. Roger Liebi kämpft gegen immer teurer werdende Mieten und setzt sich als profunder Kenner des Finanz- und Wirtschaftsplatzes Zürich für ein gesundes Finanzsystem ein. Arbeitsplätze statt Bürokratie!

Beruf
Kaufmann / Associate Director
Jahrgang
1961
Wahlkreis
3+9
Kommission Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK)
Im KR seit 2015

Christian Mettler

Christian Mettler
Die Zürcher Bevölkerung soll sich wieder sicher fühlen können. Das will Christian Mettler. Deshalb setzt er sich ein für eine erhöhte Polizeipräsenz, eine Justiz, die härter und schneller gegen Kriminelle vorgeht, eine konsequente Asylpolitik sowie eine konsequente Bekämpfung des Sozialmissbrauchs.

Beruf
Immobilienverwalter
Jahrgang
1955
Wahlkreis
11+12
Kommission Kommission für Planung und Bau (KPB)
Im KR seit 2001

Roland Scheck

Roland Scheck
Asyl- und Sozialmissbrauch sind mit aller Vehemenz zu bekämpfen. Die Einwanderung ist auf ein verkraftbares Mass zu begrenzen. Ausländer müssen unsere Sitten und Gebräuche respektieren. Wer das nicht tut, hat sein Gastrecht verwirkt. Kriminelle Ausländer müssen ausgeschafft werden.

Beruf
Dipl. Bauingenieur ETH
Jahrgang
1967
Wahlkreis
3+9
Kommission Justizkommission (JUKO)
Im KR seit 2011
Website www.roland-scheck.ch

Hansueli Züllig

Hansueli Züllig
Eine bürgerliche Politik ist für unsere Stadt, unseren Kanton, aber auch für unsere Schweiz und unsere Heimat immens wichtig. Grosse Sorgen machen ihm vor allem die Entwicklung des Finanzhaushaltes. Hier ist dringend Handlungsbedarf angesagt. Die Wirtschaft muss wachsen, nicht der Staat!

Beruf
Bankdirektor
Jahrgang
1954
Wahlkreis
11+12
Im KR seit 1999
Website www.hansueli-zuellig.ch