Parolen

zur Volksabstimmung vom
24. September 2017

Download Parolen im PDF-Format
AHV-Scheinreform NEIN
Flüssiger Verkehr nützt allen - Ja zu leistungsfähigen Strassen!
Gerechtes Sozialhilfegesetz Ja

Nationalrat

Nationalräte der SVP Stadt Zürich in alphabethischer Reihenfolge.

Alfred Heer

Alfred Heer
Alfred Heer steht ein für ein friedliches Miteinander. Gewalttätern müssen klare Grenzen gesetzt werden. Ausländische Schwerkriminelle sind des Landes zu verweisen. Alfred Heer kämpft erfolgreich für tiefe Steuern, damit es dem Mittelstand besser geht. Sein Motto: Sicherheit und Wohlstand für uns!

Beruf
Kleinunternehmer
Jahrgang
1961
Kommission
  • Geschäftsprüfungskommission NR (GPK-NR), Präsident
  • Immunitätskommission NR (IK-NR)
  • Delegation beim Europarat (ERD-V)
  • Geschäftsprüfungsdelegation (GPDel-V)
  • Arbeitsgruppe Risikoreporting Bundesrat der Geschäftsprüfungskommissionen (GPK-NS Agr Risikorep. BR-V), Präsident
Im NR seit 2007

Gregor Rutz

Gregor Rutz
Gregor Rutz engagiert sich aus Überzeugung für tiefere Steuern und gegen unnötige Gesetze – als selbständiger Unternehmer kennt er die Bedürfnisse von Gewerbe und Wirtschaft. Ebenso kämpft er für eine sichere, unabhängige Schweiz, eine starke Armee und die Durchsetzung von Recht und Ordnung. Als Mitglied der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats ist Gregor Rutz auch mit den Asyl- und Migrationsproblemen sowie mit verfassungsrechtlichen Fragen befasst.

Beruf
Unternehmer
Jahrgang
1972
Kommission
  • Staatspolitische Kommission NR (SPK-NR)
  • Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen NR (KVF-NR)
Im NR seit 2012
Website www.gregor-rutz.ch

Mauro Tuena

Mauro Tuena
Mauro Tuena nimmt die Sorgen und Ängste der Bevölkerung ernst. Er schaut hin, wo andere wegschauen. Ihm ist es ein Anliegen, das freiheitliche und bürgerliche Gedankengut im Nationalrat mit vollem Elan und Engagement zu vertreten. Kein EU-Beitritt der Schweiz, damit wir frei bleiben können. Asylchaos stoppen, damit wir nicht Milliarden von Franken für Wirtschaftsflüchtlinge zahlen müssen. Kriminelle Ausländer ausschaffen, damit die Sicherheit erhöht wird. Weniger staatliche Regulierungen, damit Arbeitsplätze gesichert werden.

Beruf
Computer-Techniker
Jahrgang
1972
Kommission Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur NR (WBK-NR)
Im NR seit 2015
Website www.mauro-tuena.ch

Hans-Ueli Vogt

Hans-Ueli Vogt
Hans-Ueli Vogt setzt sich für die Werte ein, die unser Land stark gemacht haben. Für Freiheit und Eigenverantwortung, denn sie sind die Grundlagen unseres Wirtschaftssystems und Wohlstandes, aber auch des Lebensglücks jedes Einzelnen. Für die direkte Demokratie, weil sie garantiert, dass der Staat nie zum Selbstzweck wird, sondern immer nur seinen Bürgern dient. Für eine souveräne, weltoffene Schweiz, die selbstbewusst mit anderen Staaten zusammenarbeitet und dank ihrer Unabhängigkeit und Neutralität geachtet wird. Für den Föderalismus, weil in überschaubaren Verhältnissen Probleme besser gelöst werden und der Wettbewerb der Systeme, nicht eine allmächtige Zentralverwaltung, die beste Ordnung hervorbringt.

Beruf
Professor für Privat- und Wirtschaftsrecht
Rechtsanwalt
Jahrgang
1969
Kommission Kommission für Rechtsfragen NR (RK-NR)
Im NR seit 2015
Website hansuelivogt.ch